...die 3D-Lösung für die präoperative Planung in der Hüftendoprothetik.

... wenn Sie auf Basis von Röntgenbildern präoperativ in 2D planen möchten.

... Garantierte Patientensicherheit und Datenschutz in Ihren DICOM-Datensätzen.

26.07.2018 - Social Media Update das 2te

Seit kurzem ist auch unser Software-Entwicklungs-Partner 4 Plus GmbH in den sozialen Medien präsent:

facebook.com/4plusgmbh/

instagram.com/4plusgmbh

Damit bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit, einfach und schnell mit uns in Kontakt zu treten.

 

Folgen Sie uns, modiCAS, auch direkt:

facebook.com/modiCASgmbh/

instagram.com/modiCASgmbh

16.07.2018 - DANKESCHÖN!

Liebe Mitarbeiter, liebe Ehemalige, liebe Geschäftspartner und Kunden,

vielen Dank für die herzlichen Glückwünsche und Geschenke zu unserem 20-jährigen 4-Plus-Firmenjubiläum. Danke, dass ihr diesen Anlass mit uns gemeinsam gefeiert habt. Der Tag bleibt uns als "4-Plus-Feiertag" in sehr schöner Erinnerung!

13.07.2018 - Es wird gefeiert! 20 Jahre 4 Plus!

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht: es scheint, als hätten wir gestern mit einer Idee gestartet und schon feiern wir 2018 unser 20jähriges Bestehen!

20 Jahre 4 Plus: das ist in der heutigen Zeit nicht nur ein Grund für eine adäquate Feier - nein, das ist auch ein Anlass, um einmal allen Mitarbeitern, Kunden, ehemaligen Kollegen und Partnern DANKE für die gute Zusammenarbeit zu sagen.

Seit Jahren sind wir schon dabei,
mit Freude - oft mit Schufterei,
doch soll man dabei nicht vergessen,
an Feiertagen gut zu essen !

In diesem Sinne laden Karl und Tibor am Freitag den 13. Juli herzlich ein, diesen Meilenstein unseres Unternehmens gebührend zu feiern.

hochwertig . innovativ . bewegend

Mit modiCAS||3D erreicht die Endoprothesenplanung eine ganz neue Dimension: hat man sich schon vor langer Teit von Lichtkasten und Butterbrotpapier verabschiedet und ist in das digitale Zeitalter eingestiegen, so können Sie nun mit modiCAS den Quantensprung wagen und Ihre Hüftoperationen vollständig im dreidimensionalen Raum planen. Basis hierbei ist eine CT-Aufnahme Ihres Patienten.

Parallel dazu können Sie aber auch Ihre präoperativ aufgenommenen Röntgenbilder verwenden, um einfache Standardfälle wie gewohnt konventionell zu planen.

Ein Follow-Up anhand von postoperativen Röntgenaufnahmen ist genauso möglich.

Schuhe! Dieses Thema bewegt Menschen in doppelter Hinsicht. In Schuhen entdecken wir die Welt und kaum dass wir glauben zu wissen, wie das Leben läuft, tauchen wir ein in die modisch-moderne Welt der Schuhe. Nicht jeder, aber doch so viele, dass der Markt zum Milliardengeschäft geworden ist. Schuhe dienen seit Beginn unserer Zivilisation als liebgewonnener, […]

Der Beitrag Schuhmode versus Arthrose erschien zuerst auf modiCAS Blog.

Im Jahr 2016 bekamen in Deutschland 436.756 Patienten Hüft- und Kniegelenkprothesen. 42% davon waren künstliche Kniegelenke, Tendenz steigend. Welche Ursachen führen eigentlich zu diesen Eingriffen? Anlass Nummer eins ist Arthrose, beim Kniegelenk Gonarthrose genannt. Diese weltweit am meisten diagnostizierte Gelenkerkrankung kann unterschiedliche Ursachen haben. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, dass sich die Knorpel im […]

Der Beitrag Diagnosen, die zu einem künstlichen Kniegelenk führen können erschien zuerst auf modiCAS Blog.

Mobilität ist nicht selbstverständlich, aber für wohl nahezu alle Menschen essentiell für ein selbstbestimmtes glückliches Leben. Damit ist in diesem Zusammenhang weder die Verfügbarkeit eines Transportmittels wie Auto oder Fahrrad noch die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz gemeint. Dass wir Menschen uns überhaupt bewegen können, ist der Tatsache geschuldet, dass uns die Evolution mit einer […]

Der Beitrag Synovia – Der Stoff, der die Gelenke schmiert erschien zuerst auf modiCAS Blog.

Kontakt

* Pflichtfelder